Fandom

Durarara Wiki

Dollars

39Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
 
Dollars
Site-2.gif

Dollars-Homepage

Name                Dollars                       Gründer            Mikado Ryugamine   Farbe                Keine                      Status               aktiv

Die Dollars (ド ル Darāzu) sind eine von Mikado Ryugamine gegründete Gang. Sie haben eine eigene Website, auf der die Hauptcharaktere meistens miteinander chatten. Es ist jedem erlaubt, dem Chat beizutreten, allerdings braucht man dafür eine Einladung. Obwohl die Dollars hauptsächlich online existieren, haben viele andere Gangs den Namen übernommen. Deswegen werden die Dollars auch als eine „farblose Gang“ angesehen, zu der fast alle Bewohner von Ikebukuro gehören.

GeschichteBearbeiten

Die Dollars wurden von Mikado Ryugamine gegründet. Erst hatten viele Angst vor diesem Projekt, und alle außer ihm verließen die Gang. Als diese dann weiter an Beliebtheit gewann, benutzten einige ihren Namen, um Verbrechen zu begehen. Mikado schlug vor, die Gang aufzulösen. Doch stattdessen wurde sie vor allem durch Orihara Izaya noch größer und gewann immer mehr an Beliebtheit. Irgendwann war fast ganz Ikebukuro beigetreten, und es entstanden Gerüchte darüber, dass die Dollars eine der mysteriösesten und wahrscheinlich auch eine der gefährlichsten Gangs der Stadt sei.

Im AnimeBearbeiten

Ihren ersten Auftritt legten die Dollars in Ikebukuro hin, als Mikado mit seinem Handy eine E-Mail an alle Mitglieder gesendet hatte. Darin stand, dass sich alle versammeln und Namie anstarren sollten. Seit diesem Vorfall entstanden noch mehr Gerüchte über die Dollars, und die Gang wurde sogar noch berühmter als vorher.

Nachdem der Anschein entstand, dass die Dollars für Saikas Attacken verantwortlich seien, wurden sie das Hauptziel der Yellow Scarves. Masaomi Kida, welcher wieder zum Anführer dieser geworden ist, gab den Dollars und Saika die Schuld daran, dass Anri Sonohara attackiert wurde. Daraufhin befahl er seinen Mitgliedern, soviel Informationen zu finden, wie sie können. Das wiederum sorgte dafür, dass die gelben Schale auf fast alle in der Straße losgingen (da die Dollars eine farblose Gang sind). Das erste Opfer der Gang ist Ryo Takiguchi, welchen Mikado persönlich kennt. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem sich ältere Mitglieder der gelben Schale an ihm vergriffen hatten. Einige Mitglieder der Dollars fingen an zurückzutreten und ungeduldig zu werden. Sie wunderten sich darüber, warum der Anführer nichts dagegen unternahm und beschlossen dann, das zu tun, was sie wollten.

Später fand die Gang heraus, dass eine Schülerin namens Anri Sonohara von Mitgliedern der Yellow Scarves verfolgt wurde. Die Dollars beschlossen daraufhin, das nicht einfach so hinzunehmen. Sie fingen daraufhin an ihr so gut zu helfen, wie es ging. Indem Ryo in einem Laden einige Schachteln nach Horada warf, verlangsamte er diesen. Der Mann im Hasenanzug gab ihr sein Kostüm, damit sie ungesehen entkommen kann. Simon Brezhnev versuchte währenddessen die Yellow Scarves einzuschüchtern, indem er sie verfolgte. In der selben Nacht wurde Anri erneut von Horada und der Gang erwischt. Dieses Mal rettete Shizuo Heiwajima sie (wenn auch unbeabsichtigt), und er ging sofort auf Horada los. Später wurde der Mann im Hasenanzug, welcher auch ein Mitglied der Dollars ist, von den Yellow Scarves attackiert. Das ergab sich darin, dass Mikado die Gang auflöste und online Folgendes schrieb: „Die Dollars werden verschwinden.“

Die Mitglieder der Gang waren anscheinend gegen diese Idee und bezeichneten ihn als unverantwortlich. Die Yellow Scarves verübten eine weitere Attacke an den Dollars, in der Shizuo mit einer Schusswaffe im rechten Bein und im linken Arm getroffen wurde. Die Mitglieder ließen ihn im Regen auf der Straße liegen und sagten, sie hätten es auf Masaomis Befehl getan.

MitgliederBearbeiten

Die Dollars erlauben jedem, durch eine Einladung zum Mitglied zu werden. Wird jemand ein Mitglied, so wird dieser Person dann ein Passwort für die Website der Gang vermittelt. Da die Gang keine Farbe hat und allgemein eine unbekümmerte Gruppe ist, gibt es keine Beziehungen zu den Mitgliedern. Keiner weiß, wer genau zu den Dollars gehört. Es gibt keine Regeln, keine Befehle und keine Einschränkungen. Genauer gesagt dürfen die Mitglieder das tun, was sie wollen. Sie kennen ihren Anführer nicht, und umgekehrt ist es genauso, was bedeutet, dass praktisch jeder ein Mitglied der Dollars sein kann.

Wichtige MitgliederBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Obwohl die Dollars scheinbar nach der US-amerikanischen Währung benannt worden sind, kommt der Name eigentlich von dem japanischen Wort „dara dara“, was in etwa so viel heißt wie „nutzlos“ oder „nichts machen“. Das liegt daran, dass die Gang ohne einen bestimmten Zweck gegründet wurde, sie sich selten in irgendwelchen Streitereien beteiligen, und sie „farblose“ und „unsichtbare“ Mitglieder hat. Diese identifizieren sich allerdings nur als die Dollars, wenn danach gefragt wird.
  • Einige Fans haben auch eine eigene „Gang“ mit demselben Namen gegründet - der größten weltweit. Ähnlich wie im Anime ist jeder herzlich willkommen, und es ist auch kein wirklicher Sinn vorhanden.
  • Das Passwort wird zwar nie laut ausgesprochen, aber es lautet "baccano", wie man in Folge 10 sehen kann. Im Internet gibt es auch Dollars-Gruppen, die dieses Passwort nutzen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki