FANDOM


Kururi Orihara (折原 九瑠璃, Orihara Kururi) ist die ältere Zwillingsschwester von Mairu und jüngere Schwester von Izaya Orihara. Sie ist Schülerin der Raira Akademie und in der selben Klasse wie Aoba Kuronuma.

Genau wie ihre Schwester ist sie ein großer Fan von Kasuka Heiwajima, dem kleinen Bruder von Shizuo.

Aussehen Bearbeiten

Kururi ist ein junges Mädchen von japanischer Abstammung. Sie hat braune Augen und kurzes, braunes Haar. Auffallend an ihr ist vor allem ihr großer Busen.

Im Alltag trägt sie einen grünen Kapuzenpulli mit Katzenohren und einem gelben Rock, das genaue gegenteilige Farbschema, wie das ihrer Schwester. In der Schule wiederum trägt sie die übliche Sportsuniform, mit ihrem Name vorne auf der Brust, wodurch sie besonders auffällt.

PersönlichkeitBearbeiten

Ihre Persönlichkeit ist das genaue Gegenteil, die ihrer Schwester. Während Mairu sehr energisch und aufgeschlossen ist, ist Kururi sehr ruhig und zurückhaltend, reagiert nur selten auf Etwas und antwortet mit nicht mehr als einem kurzen Satz. Im Kontrast dazu antwortet sie online mit langen Sätzen und überschreitet häufig ihre Wortgrenze im Chatroom.

Sie scheint auch der sensible Zwilling zu sein, da sie oft Mairu beruhigt, wenn diese zu aufgeregt oder schelmisch ist. Allerdings kommentiert Mairu, dass Kururi manchmal sehr aggressiv sein kann, obwohl sie dazu neigt, dass in einer subtilerer Weise zu zeigen. Ein Paradebeispiel ist ihr Handlen, als sie gemobbt wurde. Während Mairu ihre Peiniger direkt attackiert, präpariert Kururi die Tasche einer Mobberin, damit diese Feuer fängt.

Wie ihre Schwester, nimmt Kururi regelmäßig an Kampfkunst Klassen teil und ist eine ziemlich geschickte Kämpferin. Aber sie nutzt lieber Hilfsmittel wie Pfefferspray oder Elektroschocker, um ihre Gegener zu besiegen und kalkuliert ruhig die Lage, bevor sie angreift.

Sie und ihre Schwester sehen sich, als je ein Teil der selben Person an und scheinen unzertrennlich von einander zu sein. Jedoch grenzen sie sich bewusst, äußerlich und charakterlich von einander ab, so dass man sie nicht miteinander verwechseln kann. Dieses Verhalten könnte von dem emotionalen Missbrauch ihres großen Bruder aus ihrer Kindheit stammen, der ihnen sagte, das die eine, die andere töten könnte, da sie nur eine Kopie des Anderen seien.

VergangenheitBearbeiten

Zum größten Teil lief die Kindheit der Zwillinge ziemlich normal, ohne wirkliche Vorfälle ab. Ihre Eltern arbeiteten häufig in Übersee und Izaya behauptet die Zwillinge quasi alleine großgezogen zu haben.

Zu einem unbestimmten Zeitpunkt als die Zwillinge jung waren, fragte er sie, was der Sinn des Lebens sei, wenn alles was sie tun dasselbe ist. Anstatt sich entmutigt zu fühlen oder zu kämpfen, versuchten die Beiden sich gegenseitig auszugleichen und losten ihren Charakterzüge aus, um so die gesamten positiven Charakterzüge der Menschheit zu verkörpern.

HandlungBearbeiten

Hollywood Arc Bearbeiten

Nachdem sich das Mobben von Mairu als "problematisch" erwiesen hat, beschließen die Bullies, die viel ruhigere Kururi zu mobben, da sie mit Mairu verwandt ist. Kururi hat sich selbst als das "Kuckucksei" der Klasse geoutet, aufgrund der Tatsache, dass sie nur eine Sportsuniform in der Schule trägt. Aber sie hat sonst keine merkwürdigen Tendenzen gezeigt. Obwohl Kururi sich nicht um ihr beschädigte Bank kümmerte, machte der Lehrer darauf aufmerksam und fragte, wer das getan hat. Kururi sowie der Rest der Klasse waren überrascht, als Aoba ohne viel darüber nachzudenken den Übeltäter nannte. Nach dem Verjagen der Bullies, zeigt sie Aoba ihre Dankbarkeit, indem sie ihn auf den Mund küsste.

Nachdem sie Celty in Aktion gegen die Polizei gesehen haben, beschließen Mairu und Kururi den schwarzen Biker sellbst zu treffen und gehen auf Entdeckungstour durch Ikebukuro, um Celty zu finden. Sie untersuchen, die in den Nachrichten gezeigte Gegend, aber finden nur einen Umschlag, in dem sich ¥ 1.000.000 in bar befinden. Zudem treffen sie einen schwer verletzten Egor, der die Zwei höflich fragt, ob sie den Weg zu einem Ort namens Russia Sushi kennen würden. Nachdem sie von Shizou den Weg erklärtet bekommen haben, übergeben sie Egor in Simons und Dennis Pflege. Sie rufen Shinra an (,der gerade mit der Behandlung von Ruri Hijiribe fertig gewurden war), aber er verlangt über ¥ 200.000 für die plötzliche Unterbrechung der Behandlung einer seiner Lieblingspromis. Da es sonst keinen anderen zum Fragen gibt, vereinbaren Mairu und Kururi die ¥ 200.000 zu bezahlen. Sie geben auch Dennis die verbliebenen ¥ 800.000, um Celty mieten, um einen bewusstlosen Egor für einen Tag zu transportieren. Mairu und Kururi können nun auch dem Chatroom beitreten, da sie offenbar den Link von Namie erhalten haben.

Am nächsten Tag geraten die Zwei in eine Konfrontation mit einigen Toromaru Mitglieder, als diese sie über den kopflosen Reiter ausfragen wollen. Kyohei bemerkt sie und verjagt die Toromaru Mitglieder.Kyohei erklärt sich bereit, sie an einen sichereren Ort zu bringen und ruft Togusa, um sie abzuholen. Sobald sie in den Wagen einstiegen, kommen die Toromaru Mitglieder zurück und beginnen sie durch die Stadt zu jagen. Sie gabeln auch Mikado, Anri und Aoba unterwegs auf.Aobas Gesichtausdruck zu folge, war er sichtlich schockiert die Zwillinge im Van anzutreten. Nachdem sie die Toromaru Gang einholt, beginnt für die 9 Insassen eine wilde Verfolgungsjagd durch die Straßen von Ikebukuro, der sich nach kurzer Zeit auch Celty anschließt. Die Schwestern freuen sich sichtlich endlich den schwarzen Biker zu treffen. Schließlich bittet Celty die Anderen wegzulaufen, während sie die Toromarus ablenkt.Kyohei setzt die Zwillinge zusammen mit den Anderen in der Nähe einer Polizeistation ab, während er und Saburo zurück zu Celty fahren, um ihr zu helfen. Die Zwillinge laufen neugierig zurück und beobachten verwirrt, wie der versandte Egor und die verkleidete Ruri, Celty helfen. Später nehmen sie an der Hot Pot Party in Celtys und Shinras Wohnung teil.

Daily Life Arc Bearbeiten

Die beiden Schwestern wurden von Namie angeheuert, um Mika und Seiji nachzuspionieren und ihr über ihre Aktivitäten zu berichten. Nachdem sie einen sehr detaillierten Bericht über die letzte Verabredung abgegeben haben und ihre Bezahlung entgegengenommen hatten, brachen die Beiden wieder auf, wobei sie bemerkten, wie wütend Namie geworden war.

Am nächsten Tag freunden sich die Beiden mit Akane Awakusu an, die gerade erst ihren Kampfkunstunterricht beigetreten war und beschlossen nach dem Unterricht, miteinander abzuhängen. Unterwegs treffen die Beiden auf Shizuo, Tom und Vorona, die gerade in mitten ihrer Arbeit waren. Tom und Shizuo beschließen das nächste Haus alleine aufzusuchen, wodurch sie die Mädchen alleine lassen. Während Vorona die Zwillinge über ihre Beziehung zu Shizuo ausfragt, trifft eine Gruppe von Schlägertypen ein, die sie entführen wollen, um Shizuo zu erpressen. Die Mädchen machen kurzen Prozess mit den Schlägern und zwingen sie abzuhauen, als Tom und Shizuo zurückkehren. Kurz nachdem sich der Staub gelegt hatte, gingen Kururi und ihre Schwester nachhause.

Adabashi Arc Bearbeiten

Da Taro Tanaka und Kanra den Chatroom verlassen haben, beschließen die Zwillinge zu versuchen neue Mitglieder einzuladen, darunter sind unter anderem Gaki (Akabayashi), Pure water 100% (Aoba), Chrome (Izaya), Shoro (Eijirou) und Saki (Saki).

Dragon Zombie Arc Bearbeiten

Mairu und Kururi sehen wie Izaya an ihrer Kampfkunstschule vorbei geht. Die Beiden weisen sehr auffällig auf ihn hin, so dass ihr Kampfkunstlehrer Eijirou Sharaku die Gelegenheit nutzt, um Izaya anzugreifen. Die Beiden bejubeln Eijirou bis ihre andere Lehrerin, Mikage Sharaku den Kampf unterbricht, was Izaya die Möglichkeit gibt zu fliehen. Eijirou beklagt sich über das erneute Entwischen von Izaya und fragt ob seine Schwester immer noch Gefühle für Izaya hätte, trotz dem Vorfall in der Oberschule. Mairu und Kururi warten gespannt auf ihre Antwort, aber Mikage schlägt nur schonungslos stundenlang auf ihren Bruder ein.

Nachdem Izaya entführt wurde, wird Kururi auf ihrem Heimweg von einer Gruppe Handlangern beschattet. Bevor sie diese jedoch schnappen können, taucht Celty aus dem Nichts auf und verscheucht die Handlanger. Kururi bedankt sich bei ihr, aber Celty erklärkt ihr, dass Izaya sie darum gebeten hat.

Die Zwillinge sind wiedervereinigt und treffen Izaya alleine auf der Straße. Sie bedanken sich bei ihm und bekunden etwas zu weinen bevor sie lachen, wenn Shizuo ihn endlich töten würde. Danach gehen die Geschwister nachhause.

BeziehungenBearbeiten

Mairu OriharaBearbeiten

Kururi und Mairu haben eine sehr enge Bindung zueinander, die ins Inzestuöse geht. Sie haben keine Probleme damit ihre Zuneigung in der Öffentlichkeit zu zeigen, wobei Kururi die vorsichtigere ist.

Die Beiden sieht man selten getrennt voneinander und treffen jede Entscheidung zusammen, sei es Mode oder Charakterzüge. Sie haben sich sogar dazu entschieden verschiedene Wirklichkeit-, als auch Online-Persönlichkeiten zu haben. So ist Kururi online viel gesprächiger und antwortet mit langen Sätzen. Zudem muss sie ihre Schwester im Zaun halten, damit sie keine vulgäre Witze erwähnt.

Sie sehen sich als jeweils ein Teil derselben Person an und sehen es als eine Beleidigung für „echte“ Paare an, wenn man sie als ein Paar bezeichnet.

Izaya OriharaBearbeiten

Die Gefühle der Zwillinge für ihren älteren Bruder sind nicht wirklich klar, auch wenn sie ihn immer noch als Familie ansehen. Überraschenderweise sind sie einer der Wenigen, die ihm wirklich auf die Nerven gehen können, wie er selbst sagt, wusste er nie, wie er mit ihnen umzugehen soll.

Trotz Izaya's milden Ärgers mit ihnen, scheinen sie gut miteinander auszukommen, wenn sie mit einander reden, jedoch haben die Zwillinge verkündet, dass es ihnen nichts ausmachen würde, wenn ihr Bruder verletzt oder getötet werden würde. Allerdings sagen sie am Ende des Dragon Zombie Arc, dass sie im Falle seines Todes, trotzdem weinen würden, bevor sie lachen würden. Zwischen den Beiden scheint Kururi die nettere gegenüber Izaya zu sein, so ist sie zum Beispiel besorgt, als sie seine verletzte Hand sieht. Außerdem behandelt sie ihn liebevoller, so umarmte sie einen Arm fest, als die Geschwister gemeinsam nachhause gehen.

Da ihre Eltern oft im Ausland arbeiten, musste Izaya die Zwillinge quasi alleine großziehen. Er ist auch der Grund für ihr seltsames Auftreten, da er ihnen im Rahmen eines seiner sozialen Experimente, die Frage stellte, was der Sinn des Lebens sei, wenn alles was sie tun dasselbe ist, wodurch die Schwestern beschlossen, sich so stark wie möglich voneinander abzugrenzen.

Aoba KuronumaBearbeiten

Es wird angedeutet, dass Kururi romantische Gefühle für Aoba hegt, seitdem er sie vor den Mobbern gerettet hat. Dieses Interesse hat auch Mairu auf ihn aufmerksam gemacht und die Drei haben begonnen Zeit miteinander zu verbringen. Aoba hingegen erwidert ihre Gefühle nicht ganz, aber möchte trotzdem Zeit mit den Schwestern verbringen, um nicht so weltabgeschieden wie ihr Buder zu enden.

Shizuo Heiwajima Bearbeiten

Die Zwillinge haben eine überraschend gute Beziehung zu Shizuo, was wohl an ihrer geteilten Gleichgültigkeit gegenüber ihren Bruder. Sie feuern ihn sogar an, wenn er wiedermal Izaya durch Ikebukuro jagt. Zudem plagen sie ihn damit, dass er die Beiden endlich ihrem kleinen Bruder vorstellen soll, da sie große Fans von ihm sind.

Kasuka Heiwajima Bearbeiten

Kururi ist wie ihre Schwester ein großer Fan von Kasuka. Sie würde sogar den Tod ihres Bruders in Kauf nehmen, um ein Treffen mit ihm zu bekommen.

TriviaBearbeiten

  • Die beiden Schwestern sind zweieiige Zwillinge.
  • Die Zwillinge waren schon in der achten Folge, kurz im Hintergrund zu sehen.
  • Ihre Großeltern mütterlicherseits sind bereits verstorben.
  • Im englischen Dub werden sie und ihre Schwester von der selben Sprecherin gesprochen. Ab der zweiten Staffel haben sie verschiedene Sprecherinnen.
  • Sie und ihre Schwester haben am Valentinstag Geburtstag.